Loading…

internationales Jugendprojekt pARTizipation – Es geht los!

CC-BY-HenRike&Isa
CC-BY-HenRike&Isa

Wir haben fast 12 Monate lang geplant. Am Sonntag ist es soweit: die think europe Jugendbildung des Europahaus Marienberg bringt das bislang ambitionierteste (und teuerste) Jugendbildungsprojekt an den Start.

60 Jugendliche aus GER, PL, CZ, SLK und FR kommen eine Woche lang zusammen, um gemeinsam an kreativen Kunstprojekten zum Thema „Europa“ und „Europawahlen“ zu arbeiten. Die Palette der Arbeiten wird von Graffiti über Metallschweißarbeiten bis zu großflächigen Mosaikgebilden reichen.  Dokumentiert wird das Ganze kollaborativ und visuell von den Teilnehmenden selbst auf dem Bildblog pARTizipation (gepostet wird via Mail).

Das Exkursionsprojekt wird uns nach Köln zu den City Leaks führen (Urbanart, Streetart, stecils, Pasteups etc.). Dort wird uns ein Mensch etwas über die sozialkritischen  und politischen Hintergründe der Werke und Sessions erzählen.

Das Projekt „pARTizipation“ ist die erste Kooperation zwischen der Jugendkunstschule AK und dem Europahaus Marienberg. Gefördert wird die Begegnung von Jugend für Europa (Kommissionsgelder) und der Bundeszentrale für politische Bildung (Sonderförderung), der Staatskanzlei des Landes RLP und dem Landesministerium für Bildung. Wir sind alle sehr (an)gespannt!

Am Ende des Projektes wird es – am Samstag den 21.09.2013 ab 15.00 Uhr – eine große Ausstellung in der Werkhalle der Jugendkunstschule geben. Dieses Event wird auch von den Jugendlichen organisiert. Wenn ihr in der Gegend seid, dann schaut rein!

One thought on “internationales Jugendprojekt pARTizipation – Es geht los!

Schreibe einen Kommentar