Loading…

Reactionary Suicide or the waking dead – der Preis schlechter Bildung!

Ein schnelles, anstrengendes Wochenende in Paris und ein Bild, dass zu diesen „Suizid-Gedanken“ führt.

Hobo an der Bastille
Hobo an der Bastille

„What is Reactionary Suicide: The reaction of a man who takes his own life in response to social conditions that overwhelm him and condemn him to helplessness“. Mir geht hier jedoch nicht um einen physischen Freitod, sondern um den einen wesentlichen Faktor der zu einem metaphorischen versterben führt. Durkheim stellt fest, dass alle Selbstmord-Typen ihre Ursache in den sozialen Bedingungen einer Gesellschaft haben. „The primary cause of suicide is not individual temperament but forces in the social environment“. Es geht hier nicht um Armut. Nicht finanzieller Notstand führt zu einem endlichen Fluchtgedanken, viel schwerer wiegt der spirituelle Tod, der meist schon weit vorher eintritt als die physische Bestätigung. „This death is found everywhere today […] its victims have ceased to fight the forms of oppression that drink their blood“ (Huey P. Newton).

Der spirituelle Selbstmord wiederum ist eng mit der Lebensform des Idioten (private Torheit) verbunden – wobei hier strikt nach nach struktureller Idiotie und selbstverschuldetem Idiotentum zu unterscheiden ist. Strukturelle Idioten werden hauptsächlich in einem formalistischen Bildungssystem mit eindimensionaler (ökonomischer) Ausrichtung geformt. Echte Teilhabe ist nicht das Ziel dieser Bildung. „[…] in den Schulen werden demokratische Teilhaberechte ebenso abgebaut wie in den Universitäten und in den Betrieben, wo der gewerkschaftliche Einfluss immer stärker als Störung der ökonomischen Systemimperative verstanden wird“ (Negt). Und während kulturelle und (historisch-) politische Bildung ökonomischen Interessen untergeordnet wird, werden Individuen entpolitisiert und Gesellschaft darf ungehindert und widerspruchslos in einen „weichen Totalitarismus“ einmünden. In einer solchen Gesellschaft verüben Menschen spirituellen Selbstmord, ohne es selbst zu realisieren. Heimlich still und leise dämmern Idioten ihrem Tod entgegen – werden zu Waking Dead. Menschen, die vielleicht an teil haben an Wohlstand aber nicht an (digitaler) Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar