Loading…

Zombieland Europe (Juni 2016) – Anmeldung zum internationalen Projekt ab sofort möglich.

Das Ding ist eine Ansage! Zombieland! Vom 05.06-12.06.2016 im Europahaus Marienberg. Es wird groß und eklig und philosophisch. Zombie-Theorie gibt es schon ein paar Tage. Wir werden uns diese und neue Ideen und Bilder auf die Festplatte schaffen und damit kreative Dinge entstehen lassen. Zombies in Europa? In der EU? Ist die Zombie-Apokalypse nicht schon […]

„Das hat Hauptstadtformat!“ – Unser Projekt „Phonehenge“ erhält Auszeichnung vom Bundesverband der Jugendkunstschulen

Unser Projekt „Phonehenge – A communication Metaphor“ wurde vom Bundesverband der Jugendkunstschulen ausgezeichnet. Das Projekt wurde von uns unter dem Label der europäischen Jugendbildung „think europe“ entwickelt und in Kooperation mit der Jugendkunstschule in Altenkirchen umgesetzt. Hier der Laudatio-O-Ton: Lieber Herr Sellen, lieber Herr Weigend, liebe Preisträger, sehr geehrte Damen undHerren,„Phonehenge. A Communication Metaphor“ der […]

Papppixelwände, Borderlands und Monsterzeiten – eine kurze Projektrückschau

  Zurück im richtigen Leben. Das Projekt #Zeitdermonster ist gestern zu Ende gegangen (Projektbeschreibung HIER). Wir haben das Internat Louisenlund mit lachenden und weinenden Augen verlassen. Zusammen mit 18 Stipendiat/innen des Grips-Programms haben wir eine Woche lang zu dem großen Thema „Aufbruch“ gearbeitet und sind in eine kreative Auseinandersetzung gegangen. Dabei haben wir alle Medien der Kunst […]

Euducation 008 „Das Liebe Geld und die Internationale Bildung (How To Erasmus+)“

Die nächste Folge „Euducation“ ist online. Internationale Jugendbildung ist unser Thema und diesmal geht es um „Erasmus+“ und die Widrigkeiten beim Verfassen von Anträgen und Berichten. Im Zuge der Umstellungen, die mit dem neuen Förderprogramm Erasmus+ einhergingen, ist es Zeit für den @karstenlucke und (m)ich Rückschau zu halten. Wir tun das ausführlich in unserem neuen […]

Pottkast 006 „MiniLARPs und Evaluationstechniken“ ist online.

Gestern im Maker Space  der Stadtbibliothek Köln gepottkastet. Das Ergebnis gibt es jetzt HIER. Eine kleine Ergänzung zum Inhalt: Warum halte ich digitale Evaluationstools zur Auswertung non-formaler Lernprozesse für nur bedingt sinnvoll?! Das Stichwort ist „Hidden Agenda“. Gerade in (interkulturellen) non-formalen Lernprozessen geschieht Bildung auf verschiedensten Ebenen. Es geht nicht mehr allein um das kognitive […]

Rassenlehre by Immanuel Kant: Scientific Racism damals und heute

Vor ein paar Tagen habe ich einen Vortrag zum Thema „Scientific Racism“ gehalten. Und die Fackel der Weisheit (Immanuel Kant) hat auch ein bisschen was dazu geschrieben (dieses „Bisschen“ war übrigens ein wesentlicher Bestandteil der Rassenideologie in Ruanda – das Ergebnis kennen wir). Hier also die gesamte Präsentation. PS Das zumindest dachte ich… preziloader.swf funktioniert […]

Wir mussten reden! #RP15 WG002: Re:public Viewing

Die Titelidee stammt ursprünglich von Peter Glaser, aber sie passt großartig zu unserer 2. Episode des rp15 WG Podcasts. Das ist hier die Quick and Dirty Version, Shownotes werden nachgereicht. Sprechende Menschen sind @karstenlucke @ralfa @joeranDE und @gibro Dieser Link führt Euch zum Podcast auf dem dotcomblog. Inhalte: Silversurfen mit Kindern. Reisen ins All. Stierhoden und Europa. Makerspaces. […]

Methode „Twimeline“ / Twitter Edu-Hack für die historisch-politische Bildung

„Wir arbeiten heute zum Thema Geschichte!“ und 25 Jugendliche rufen laut „Huraaa!“. Nicht. Die Geschichtssessions gehören zu unserer (politischen) Bildungsarbeit einfach dazu und wir haben schon vieles ausprobiert, um diese Zeit so schmerzlos wie möglich zu gestalten. Neuste Idee ist das „Twimelining“. Wir haben alle iPads unserer Einrichtung (22) mit eigenen Twitteraccounts ausgestattet und den […]